Es ist ja noch nicht vorbei, das Frühjahr 2019, aber ich wollte schon mal einen kleinen Einblick in meine Aktivitäten aufzeigen.

Nachdem der Winteransitz recht spontan eingestellt wurde, hatten sich die Ereignisse auch fast überschlagen. Die Frühblüher konnte man überall sehen und auch die ersten Zugvögel waren pünktlich zur Stelle. Natürlich war ich mit dem Schwimmversteck unterwegs und habe mein Projekt „Rothalstaucher“ weiter verfolgt. Man könnte meinen, ich hätte schon genug Aufnahmen von den Tauchern, aber es hatten sich wieder viele neue und von mir noch nicht fotografierte Szenen ergeben.

Natürlich gab es hier auch „Beifänge“ wie Rohrammern, Gänse und Kormorane. Die Rohrweihe konnte ich auch gut beobachten, aber es blieb nur bei Belegaufnahmen … das braucht auch seine Zeit wink

Die EOS R, die ich eigentlich nur für Landschaft- und Makrofotografie einsetzen wollte, hatte ich nur im Einsatz und sie hat gute Arbeit geleistet. Gerade in höheren ISO-Bereichen und im geräuschlosen Modus hatte sie ihre Stärken.

Was am Dachsbau von großem Vorteil war, aber dazu später mehr.

   
© Jürgen Liebner
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok